PGS Programmgeber Software

Die Programmgebersoftware PGS realisiert eine komplette Programmgeberfunktion direkt auf einer Siemens S7 1200 bzw. 1500 SPS . Es wird dabei ein Rezepteditor sowie der Programmgeber selbst zur Verfügung gestellt. Dadurch wird die komplette Anlagensteuerung und Prozessregelung direkt auf der SPS auch mit Online Diffusionsberechnung für das Aufkohlen/Einsatzhärten bzw. Nitrierkennzahlregelung für das Nitrieren/Nitrocarburieren ohne den Einsatz von
speziellen herstellerabhängigen Regelgeräten ermöglicht. Zur Inbetriebnahme, Anpassung, Instandhaltung usw. sind ausschließlich S7 Kenntnisse nötig.

Der Programmgeber verfügt über folgenden Funktionsumfang:
– Programmschritte mit Verfahrens-Templates,
– freie Variablendefinition,
– Steuerspuren und Events,
– Sollwertzuweisung und Rampenfunktion,
– Zeit-Steuerung, Maximalzeitüberwachung je Programmschritt,
– Bandüberwachung (Vergleich Istwert/Sollwert) mit Erzeugung von Bandalarmen,
– Programmeingriff zur Änderung eines laufenden Programms,
– Programmgeber mit Online Diffusionsberechnung und Zielgrößensteuerung (mit Sensormodul SM 01),
– Programmgeber mit Nitrierkennzahl/Kohlungskennzahl/Oxidationskennzahl-Regelung (mit Sensormodul SM 01).

Laufendes Programm

Verschiedene Ausführungen verfügbar:
– PGS 08 für einfache Öfen z.B. Anlass- oder Vorwärmöfen mit mindestens S7 1212 und Touchpanel KTP400,
– PGS 16 für Chargenöfen z.B. Schachtofen zum Aufkohlen mit mindestens S7 1214 und Touchpanel KTP700,
– PGS 32 für komplexere Chargenöfen z.B. Mehrzweckkammeröfen zum Einsatzhärten, Retortenöfen zum Nitrieren oder Vakuumöfen mit mindestens S7 1500 und Touchpanel KTP900.

Einfache Einbindung des Sensormoduls SM 01 mit verfahrenstechnischen Berechnungen für Aufkohlen/Einsatzhärten und Nitrieren/Nitrocarburieren. Anzeige von verfahrenstechnischen Diagrammen wie Kohlenstoff-Diffusionsprofil, Lehrer-Diagramm, Kunze-Diagramm, Ellingham-Diagramm usw. direkt vom Sensormodul ohne zusätzlichen Programmieraufwand über die Webbrowserfunktion des Touchpanels.

Kohlenstoffprofil beim Aufkohlen/Einsatzhärten

Lehrer-Diagramm beim Nitrieren

Kunze-Diagramm beim Nitrocarburieren

Eine Anbindung an übergeordnete Systeme wie zum Beispiel Prozessleitsysteme ist über Netzwerk und die Protokolle Modbus/TCP oder S7 Kommunikation ist jederzeit möglich.

Über uns

Produkte und Dienstleistungen rund um die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie Prozessleitsoftware für die Wärmebehandlungsbranche

Kontakt

Adresse: Gmünder Straße 23, D-73072 Donzdorf

Telefon: +49 7162 2270 520

Telefax: +49 7162 2270 528

Email: info@millivolt.de

 

Karte

Millivolt GmbH: Gmünder Straße 23, 73072 Donzdorf

Klicken, um eine größere Karte zu öffnen